Liebe und Leben

Matrix-Live Monatstipp März: "Wie Du Dich mit der Urquelle der Kreativität verbinden kannst"

matrix-live_cc_matrix-live_ch_001

Von Matrix-Live, Anjali Friedli und Karem Albash: 

In einem Interview von 2013 fragte ein Reporter den Musiker Bob Dylan ob es wahr ist, dass er den Song „Blowing in the Wind“ in 10 Minuten erschaffen habe. Bob Dylan antwortete: Ja, so könnte man es sagen. Der Reporter fragt ihn, woher der Song denn gekommen sei. Bob Dylan: "Es war einfach da. Wahrscheinlich kam es aus der Urquelle der Kreativität."

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti