App "HelloMind" heilt Psyche mittels Handy-Hypnose - App vs. persönliche Hypnose-Sitzung

Hypnotherapie gibt es jetzt auch für das Smartphone: Der dänische Hypnose-Spezialist Jacob Strachotta hat die App "HelloMind"  auf den Markt gebracht, mit der psychische Probleme und schlechte Gewohnheiten behandelt werden können. Die einzelnen Sitzungen dauern 30 Minuten, es werden zehn Sitzungen pro Thema empfohlen. Wir haben auch den Schweizer Hypnose-Therapeuten Ivo Rütsche im Interview zur persönlichen Hypnosetherapie befragt:

Hypnose App soll Ängste heilen und beim Abnehmen helfen

"Geringes Selbstbewusstsein, Stress, Ängste, schlechter Schlaf und ungesunde Angewohnheiten bremsen uns manchmal im Leben und verhindern, dass wir Dinge vollends geniessen. Die guten Nachrichten sind, dass diese negativen Muster durchbrochen oder beseitigt werden können", heisst es in der App-Beschreibung auf iTunes.

Die von Strachotta entwickelte Hypnoseform heisst "Result Driven Hypnosis", also ergebnisorientierte Hypnose. Damit diese funktioniert, müssen die App-User erst einmal ergründen, was das Wichtigste ist, dass sie in einem Themenfeld - zum Beispiel Selbstbewusstsein - erreichen möchten. Wollen sie weniger konfliktscheu werden, Komplimente akzeptieren oder das Alleinsein lernen? Innerhalb von 30 Tagen sollten dann alle zehn Einheiten zum Themenkomplex Selbstbewusstsein angehört werden.

Hypnose App als Einzelzahlung oder Abo-Modell verfügbar

Die drei häufigsten In-App-Käufe wurden bis dato getätigt, um die Behandlungen für Gewichtsreduktion, Steigerung des Selbstbewusstseins und die Beseitigung von Schlafmangel freizuschalten. Jede Hypnose-Einheit kostet 8.99 Dollar, es gibt auch ein Abo-Modell mit einer monatlichen oder jährlichen Gebühr mit der man Zugriff auf alle Module erhält.

Die App ist derzeit nur für iOS und in Englisch verfügbar, an einer Android-Version wird gearbeitet.

Hypnose App versus traditionelle Hypnosetherapie - Ivo Rütsche, HypnosePunkt

Wir haben zum Vergleich mit dem Hypnose-App auch den Hypnosetherapeuten Ivo Rütsche (44), der Praxis "HypnosePunkt" aus Rümlang, interviewt, der nach eigenen Angaben die App selber noch nicht ausprobiert hat, den Ansatz aber interessant findet. Ivo Rütsche behandelt Patienten in persönlichen Sitzungen, wie er im Interview mit HappyTimes erklärt: "Spezifische Ängste sind mein Spezialgebiet, meistens Spinnen-, Flug- oder Höhenangst, wobei ich in der ersten Sitzung auch einen praktischen Teil habe - sofern dies möglich ist. Das heisst die Klienten können nach der Hypnose den Erfolg gleich unter kontrollierten und begleiteten Bedingungen ausprobieren."

Rütsche heilt kostenlos Spinnenangst an Spinnenausstellung in Kloten

Zum Beispiel am 24. September 2016 ist Rütsche an der Insektenbörse in Kloten zugegen und behandelt Menschen, die nur schon beim Gedanken an eine Insektenbörse schaudert, gegen zum Beispiel Spinnenangst - und das erst noch kostenlos! Falls also Sie, lieber Leser und liebe Leserin, Ihre Phobie vor kriechendem, krabbelndem Getier loswerden möchten, wäre das ein interessanter Event für Sie. Wie Ivo Rütsche treffend ergänzt: "Leute mit solchen Ängsten verirren sich ja nicht freiwillig an solche Börsen, deshalb sind wir auf die Medien angewiesen, dass es Publik wird."

Kosten Hypnose-Therapie vs. Hypnose-App

Eine App-Behandlung mit der Hypnose-App HelloMind kostet bei den empfohlenen 10 Modulen à  8.99 Dollar pro Modul umgerechnet um die 90 Dollar oder Franken. Die persönliche Behandlung bei Hypnosetherapeuten und -Therapeutinnen wie zum Beispiel bei Ivo Rütsche ist etwas teurer: "Bei Ängsten inklusive dem oben erwähnten praktischen Teil kostet die Sitzung CHF 250.00 und dauert ca. 2-3 Stunden. Folgesitzungen kosten CHF 150.00", rechnet Rütsche vor.

"One-Minute-Wonder" in Hypnose-Sitzung

Hypnosetherapeut Ivo Rütsche ist nicht nur bei Spinnenphobie aktiv: "Natürlich mache ich auch andere Themen wie Selbstbewusstsein, Allergien, Vergangenheits-Bewältigung, Depressionen etc. Der Erfolg hängt von diversen Faktoren ab. Ich hatte vor ein paar Wochen zum Beispiel eine Patientin mit Depressionen, 5 Jahre hatte sie mit einem Psychologen versucht alles aufzuarbeiten, leider ohne Erfolg. Nach einer einzigen Hypnosesitzung hatte ihr Leben einen komplett neuen Weg eingeschlagen." Doch der Hypnosetherapeut und Computerspezialist bleibt trotz solchen Erfolgen realistisch: "Das sind natürlich sogenannte "One-Minute-Wonders", in der Regel brauchen solche Fälle eher drei bis fünf Sitzungen zu je 2-2.5h."

Hypnosetherapeut Ivo Rütsche und seine Praxis "HypnosePunkt" finden Sie hier:
www.hypnosepunkt.ch

Das App HelloMind finden Sie im Apple AppStore und hier:
www.hellomind.com

Quelle: Pressetext.com Redaktion
Quelle: Interview mit Ivo Rütsche, das Interview führte HappyTimes Inhaber Benjamin Bürge
Bild: © HelloMind.com

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti