Nur keine Angst: Coronavirus ist bloss so schädlich wie die Grippe... Artikel lesen

Gratis eBook hier herunterladen! Thomas Brezina: „Auch das geht vorbei – Glücklich bleiben... Artikel lesen

Kontake sammeln mit Poken und Poken Pulse

Ab sofort gibt es den Business Poken Pulse, eine innovative und originelle Form der elektronischen Visitenkarte. Neben einem 2 GB Memory Stick bieten die Business Poken die Möglichkeit, die Kontaktdaten von einem User zum anderen in Sekundenschnelle zu übertragen. Hunderte von

Kontakten zu potentiellen Geschäftspartnern können auf diese Weise auf Messen und Kongressen gesammelt und später auf den PC übertragen werden.

Neuer Arbeitgeber, höhere Position, andere Handynummer die Businesswelt ist heute schnelllebig wie nie zuvor, die Kontaktdaten von Geschäftspartnern ändern sich rasant, herkömmliche Visitenkarten verlieren rasch ihre Aktualität. Poken übernehmen im digitalen Zeitalter die Funktion des konventionellen Datenaustausches, sparen Druckkosten und sorgen für ständig aktualisierte Business-Daten. Witzige Poken-Figuren haben in diesem Jahr eine beispiellose Karriere gemacht. Anfangs nur in der Blogger-Szene im Einsatz, sind die daumengroßen Gadgets, die in ihren überdimensionalen Händen einen USB-Anschluss mit Chip bergen, mittlerweile bei Jung und Alt beliebt. Da die Nachfrage nach ihnen ständig steigt, wurden nun auch Business Poken mit seriösem Design ins Leben gerufen.

Wie funktioniert ein Poken? Der Nutzer speichert auf ihm seine Kontaktdaten sowie Links zu seinem Profil auf Netzwerk-Communities wie XING oder Facebook. Werden zwei Poken-Figuren an den Händen aneinander gehalten, tauschen sich die Daten innerhalb weniger Sekunden aus, Hunderte von Kontakten können auf diese Weise auf einem Poken gespeichert werden. Mit dem USB-Anschluss werden sie dann auf einfache Weise auf den Computer des Nutzers übertragen zeitsparend und effektiv. Gerade bei Tagungen und Messen, wo man sehr viele Geschäftspartner kennenlernt, erleichtern Poken die Nachbereitung sehr. Wie oft hat man Visitenkarten in Anzugtaschen vergessen oder verloren. Den Poken steckt man nur kurz in den PC und schon hat man sämtliche Kontakte, sogar mit Foto zur Unterstützung des Gedächtnisses und ohne sie mühsam abtippen zu müssen. Darüber hinaus kann der Business Poken auch als USB-Stick mit 2 GB Speicherkapazität genutzt werden.

Der große Vorteil der Poken: Ändern sich Kontaktdaten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse, werden die Geschäftspartner automatisch über das aktuelle Profil des Nutzers auf dem Laufenden gehalten.

Die Standard-Poken kosten Fr. 18.90, der Business-Poken Pulse mit 2GB USB Stick kostet Fr. 38.90.

Weitere Informationen: www.get-a-poken.ch >>

Poken gleich online kaufen >>

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

HappyTimes in Social Medias

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Sag der Welt etwas Nettes

gerda
es ist Frühling, die Sonne scheint, die Vögel singen, die Blumen blühen - alles ist und wird gut!
Chanelle Wyrsch, Bachelorette
Gerade jetzt, wo sich alle grosse Sorgen um das Corona Virus machen, ist es erfrischend, auch über p...
Mary
DU bist wundeschön und liebenswert. Schön dass es DICH gibt. Ja, genau DU