Traumhaftes Sunflower-Festival 2009

In Rosenhuben bei Frauenfeld, fand am 14. und 15. August wieder das Sunflower-Festival statt, das inmitten eines riesigen Sonnenblumenfeldes eine ganz besondere Stimmung bot. Die Band

"Maxin", um die stimmstarke Corinne Moser, sorgte in einem pausen- und atemlosen Medley beinahe aller berühmter Partysongs von Silbermond zu Robbie Williams über Avril Lavine bis hin zu Mitsing-Klassikern von Nena, für Tanzfieber und fröhliche Partystimmung im gigantischen Festzelt.

Ruedi Büttikofer, Hauptsponsor und "Vater" der gewaltigen fast 10 Meter hohen Büttikofer-Gekkos links und rechts der Hauptbühne, liess es sich nicht nehmen, persönlich im Partyzelt zu erscheinen und die spezielle Sunflower-Atmosphäre zu erleben.

Ein fröhliches Fest in einer einmaligen Atmosphäre, inmitten tausender Sonnenblumen, das hoffentlich auch nächstes Jahr wieder stattfindet und dazu führen könnte, das "Rosenhuben" bald in "Sonnenblumenhuben" umbenannt wird :-)

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Das CO2 Problem ist gelöst! US-Forschende schaffen es CO2 in Treibstoff umzuwandeln

CO2 Problem ist gelöst

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.

Neuste Leser-Kommentare

Star Wars
Hammer Design! Mal was anderes.
ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Cherigna
Menschen sind da, um geliebt zu werden,
Gegenstände sind da, um benützt zu werden.
In der heutigen...
Glücks Chäfer
Neui Wuchä – neus Glück. Isch das nöd wunderbar, d’ Natur schänkt öis jedi Wuchä 7 nigelnagelneui Tä...
Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...