Neue Schweizer 10-Franken Note kommt ab 18. Oktober 2017 in den Verkehr

10 Franken Note 2017
Druckfrisch angeliefert: Die neue 10-er Note der Schweiz.

Die Schweizerische Nationalbank beginnt am 18. Oktober 2017 mit der Ausgabe der neuen 10-Franken-Note. Sie ist nach der 50-Franken-Note und der 20-Franken-Note die dritte der sechs Stückelungen der neuen Banknotenserie. Es ist bereits die 9. Serie von Banknoten. Die alten 10-Franken Noten behalten natürlich ihre Eigenschaft als gesetzliches Zahlungsmittel bis auf Weiteres, werden aber von Banken und Post kontinuierlich aus dem Verkehr gezogen und gegen die neuen Noten ausgetauscht.

Neue 10-Franken Note Schweiz 2017

Das Thema der neuen Banknotenserie lautet «Die vielseitige Schweiz». Jede Note stellt eine für die Schweiz typische Seite vor, die jeweils durch verschiedene grafische Elemente illustriert wird. So zeigt die 10-Franken-Note die organisierende Seite der Schweiz, das Hauptelement ist die Zeit. Prägende Motive der neuen Banknoten sind die Hand und der Globus, die auf jeder Note zu finden sind.

Neues 10er Nötli bleibt gelb

Die Notenwerte der 9. Banknotenserie sind dieselben wie bei der heutigen Serie, ebenso ist deren Farbgebung unverändert. Entsprechend bleibt die Hauptfarbe der neuen 10-Franken-Note gelb. Das Format ändert sich jedoch; die neuen Geldscheine sind kleiner und dadurch handlicher. Sie zeichnen sich durch eine innovative Kombination von komplexen Sicherheitsmerkmalen sowie anspruchsvoller Gestaltung aus und gewährleisten dadurch eine hohe Fälschungssicherheit.

Neue 1'000-Franken Note kommt 2019

Als nächstes wird die Emission der 200-Franken-Note im Herbst 2018 folgen. Die zwei letzten Notenwerte der neuen Serie, die 1000-Franken-Note und die 100-Franken-Note werden im Laufe des Jahres 2019 herausgegeben. Die Nationalbank wird den genauen Zeitpunkt jeweils rechtzeitig bekanntgeben.

Quelle: Schweizerische Nationalbank
Bild: © Schweizerische Nationalbank

Kommentar hinzufügen
  • Sheldonine

    @Aurelia: Das ist ganz einfach zu beantworten: Auf dem Foto sieht man, dass die Oberfläche von 10x4 10-er Noten bedeckt ist. Das sind also 40 x 10 Franken pro Schicht = 400 Franken. Eine druckfrische Banknote ist gemäss Wikipedia ca. 0,1mm dick, also ein Zehntel eines Millimeters. Pro Millimeter Höhe brauchen wir also 10 Schichten, das sind dann also 10 x 400 Franken = 4000 Franken pro Millimeter Höhe in unserer Kiste. Ein Palettenrahmen ist 800mm hoch. Der Rahmen ist aber nicht bis ganz oben gefüllt, also etwa 750mm Füllhöhe. Also rechnen wir 4000 Franken pro Millimeter unserer 10-er-Nötli-Schichten x 750 Millimeter Füllhöhe = 3'000'000 Franken.
    Es stecken also rein rechnersich ca. 3 Millionen Schweizer Franken in 300'000 frisch gedruckten 10-er Nötli in dem gezeigten Palettenrahmen :)

  • Aurelia Füssli

    Wie viel Wert isch ächt das ganzi Palett mit 10er Nötli ??? Hät au gern so eins .

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Zyankali.com lustige T-Shirts mit frechen Spruechen

Neuste Kommentare

Müntschi
Die Billaggebühren gehören schon lange abgeschafft! Pasta!
Sheldonine
@Aurelia: Das ist ganz einfach zu beantworten: Auf dem Foto sieht man, dass die Oberfläche von 10x4 ...
Aurelia Füssli
Wie viel Wert isch ächt das ganzi Palett mit 10er Nötli ??? Hät au gern so eins .