Weniger Lastwagenfahrten durch die Schweizer Alpen und auch weniger Züge im ersten Halbjahr 2019

Weniger Lastwagen durch die Schweizer Alpen

Eine gute Nachricht für alle Anwohnende an Strassen oder Schienenwegen: Im ersten Halbjahr 2019 ging die Anzahl Lastwagenfahrten durch die Schweizer Alpen um 2,5 Prozent zurück. Auch die Schiene ratterte mit 3,7 Prozent weniger Güter durch die schöne Schweiz. 

Weniger Lastwagen und weniger Züge

Im ersten Halbjahr 2019 fuhren mit 465'000 Lastwagen 2,5% weniger LKW's durch die Schweizer Alpen als im Jahr zuvor, das sind aber mit etwas mehr als 2'580 Fahrzeugen pro Tag immer noch sehr viele. Die Zahl der Fahrten liegt auf dem tiefsten Stand seit 1999.

Die Fahrten nahmen am Gotthard und San Bernardino ab, Simplon und Grand St Bernard verzeichneten eine Zunahme. Das geht aus dem heute vom Bundesamt für Verkehr (BAV) veröffentlichten Bericht zum alpenquerenden Güterverkehr im ersten Halbjahr 2019 hervor.

Auch die von der Bahn transportierte Gütermenge ging im Vergleich zum ersten Semester des Vorjahres sogar noch stärker, nämlich um 3,7. Prozent zurück. Der Marktanteil der Bahn am gesamten alpenquerenden Güterverkehr beträgt 70,7 Prozent.

Quelle: Bundesamt für Verkehr
Bild: © Migros LeShop

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.
Zitatefee
"Eine Erfindung, die noch fehlt: Explosionen rückgängig zu machen."
Dr. Elias Canetti