Schweizer Nationalbank macht Riesengewinn von 51,5 Milliarden! Die Schweiz sitzt auf einem Berg von über 1000 Tonnen Gold

Die Schweizerische Nationalbank weist für die ersten drei Quartale 2019 einen phänomenalen Gewinn von 51,5 Milliarden Schweizer Franken aus! Der Gewinn auf den Fremdwährungspositionen betrug 42,7 Mrd. Franken, auf dem Goldbestand resultierte ein Bewertungsgewinn von 7,3 Mrd. Franken und der Gewinn auf den Frankenpositionen belief sich auf 1,7 Mrd. Franken.

Schweiz macht 42,7 Milliarden Gewinn auf Fremdwährungspositionen

Der Gewinn auf den Fremdwährungspositionen belief sich auf insgesamt 42,7 Mrd. Franken. Die Zins- und Dividendenerträge betrugen 6,9 Mrd. Franken bzw. 2,9 Mrd. Franken. Auf Zinspapieren und -instrumenten resultierte ein Kursgewinn von 19,5 Mrd. Franken. Das positive Börsenumfeld führte zudem zu einem Gewinn von 22,4 Mrd. Franken auf Beteiligungspapieren und -instrumenten. Die wechselkursbedingten Verluste beliefen sich auf insgesamt 8,9 Mrd. Franken.

Bewertungsgewinn auf dem Goldbestand - wie viel Gold besitzt die Schweiz 2019?

Auf dem mengenmässig unveränderten Goldbestand entstand ein satter Bewertungsgewinn von 7,3 Mrd. Franken, da das Gold zur Zeit viel teurer gehandelt wird. Das Gold wurde per Ende September 2019 zu 47'620 Franken pro Kilo gehandelt (Ende 2018 waren es erst 40'612 Franken). Die Schweiz besitzt also somit rein vom Gewinn her errechnet etwas über 1'040 Tonnen Gold (1'041'666,66 Kilogramm Gold). Das ist unglaublich viel, doch in den Jahren 1970 bis 1990 waren es mit über 2'500 Tonnen Gold noch viel mehr. 

Negativzinsen ergeben einen Gewinn von 1,7 Milliarden Franken

Der Gewinn auf den Frankenpositionen betrug insgesamt 1,7 Mrd. Franken. Er resultierte im Wesentlichen aus den erhobenen Negativzinsen auf Girokontoguthaben.

Gewinn von 51,5 Milliarden Franken

Per Ende September 2019 resultierte – vor der Zuweisung an die Rückstellungen für Währungsreserven – ein Gewinn von 51,5 Mrd. Franken! Das kann die SchweizerInnen natürlich freuen, denn die Nationalbank verteilt ihren Gewinn jährlich grosszügig unter anderem auch an die Kantone, was die Steuerzahlenden wiederum entlastet. 

Quelle: Schweizerische Nationalbank

Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

0 / 3000 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 3-3000 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden

Meistgelesener Artikel:

Strom flüssig speichern wie Wasser oder Benzin - Durchbruch bei Forschung zur Flow-Batterie

Flow Batterie

Suchen in HappyTimes

GSHT Ghana Switzerland Hospital Technicians

HappyTimes publiziert diesen Banner kostenlos.
 

Neuste LeserInnen-Kommentare

ricardolino
de artikel isch super, motiviert eim grad zum ufruume und furtrüere.
Robert
"dürfen nicht vergessen, dass wir auf der hauchdünnen festgewordenen Kruste eines glühenden Balls st...
Hubertus
Das alkoholfreie Bier ist in der Tat sehr lecker!

HappyTimes in Social Medias:

facebook-logo twitter_withbird_1000_allblue

Sag der Welt etwas Nettes

Vertrauen
Als ich mich selbst zu lieben begann, habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit ...
Schmusekatze
Ich lieb eu alli!
Lotus
Du bist sehr viel besser als du über dich denkst.